Karlsruhe in den Jahren 1945 - 1954 Wiederaufbau und Neubeginn einer Stadt im Nachkrieg

( 0 Bewertungen ) 

Karlsruhe

in den Jahren



1945 – 1954

Wiederaufbau und Neubeginn

einer Stadt im Nachkrieg

So hilft Ihnen die Blutgeltherapie

( 0 Bewertungen ) 


Vorwort zur 1. Auflage 2002

Bei der Übernahme des Berliner Lehrstuhls und gleichzeitig einer großen Abteilung für Klinische Naturheilkunde war ich in mancher Beziehung überrascht oder erstaunt; eine Beobachtung hatte mich sogar erschreckt: In gar nicht wenigen Fällen wurden immer noch einzelne Beschwerden oder klinische Symptome mancher Patienten mit dem Blutegel behandelt. Ich kannte diese Therapie bisher nur aus der Literatur.

Mein Freund das Buch

( 1 Bewertung ) 

Dr. Dr. Adolf von Grolman

I. Biographisches

Adolf von Grolman ist am 6. Oktober 1888 in Karlsruhe i. Ba. geboren als Sohn des Oberleutnants und Regiments-Adjutanten Karl v. Grolman und Mathilde Freiin du Jarrys von La Roche. Nach Absolvierung des Gymnasiums Karlsruhe besuchte Grolman als Jurist die Universitäten Genf, Heidelberg, München, Berlin und Freiburg i. Br. Nach Ablegung der juristischen Prüfungen trat er in den badischen Staatsdienst, verließ ihn aber 1916, um in München Literaturwissenschaft zu studieren.

Sackso = der heilige Fels, Sacksen = der Sacksenkult, Siebenbürgen = das Sacksland

( 0 Bewertungen ) 
Sackso = der heilige Fels
Sacksen = der Sacksenkult
Siebenbürgen = das Sacksland
Fahne von Siebenbürgen, noch gültig im Jahre 1500
Das Schwert (Sacks) im grünen Feld, Wald,Wiese = Sacksland
Das Wappen der Siebenbürger Sachsen.
Die Zahl Sieben steht für „Sacks“. Die Burgen stehen für Land.
Der Sacks war der Hauptgott der Sacksen = Sacksland

Cat Wanted! So finden Sie die passende Katze

( 0 Bewertungen ) 

Kapitel 8 - Katzentypen

In diesem Kapitel nehme ich eine von mir entwickelte Einteilung nach fünf verschiedenen Katzentypen vor. Natürlich ist das eine recht grobe Einteilung, denn jede Katze ist ein Individuum und in Art und Wesen einmalig. Trotzdem kann man gewisse Tendenzen erkennen, vor allem natürlich bei Rassekatzen. Bei allen Anderen ist es ein wenig schwieriger, weil eine Katze mit einer Ahnenreihe, von der wir keine Ahnung haben, natürlich eine wahre Wundertüte ist. Von anstrengend bis „läuft nebenbei“ ist hier alles möglich.

Ständig krank, was kann ich tun?

( 1 Bewertung ) 

Ich sage meinen Patienten immer: "Ihre Krankheit ist wie ein Haus, das auf Pfeilern steht. Jeder dieser Pfeiler steht für eine Ursache der Krankheit. Die Pfeiler sind beispielsweise die genetische Veranlagung, mangelnde Bewegung, Ernährung, Stress, Umweltbelastungen und vieles anderes mehr.“

Um das Haus zum Einstürzen zu bringen und die Krankheit verschwinden zu lassen, müssen nicht sämtliche Pfeiler zerstört werden. Das ist meistens gar nicht möglich. Es reicht oft aus, einen oder zwei der tragenden Pfeiler zu erwischen, und alles fällt zusammen. In unserem Fall bedeutet das: Die Symptome verschwinden, man ist gesund.

Panoptikum interessanter Dinge und Begebenheiten

( 1 Bewertung ) 

Dilemma und Trilemma

Von einem Trilemma wiederum spricht man, wenn drei Alternativen existieren, von denen auch jede für sich inakzeptabel ist. So ist dann eine Entscheidung zwischen Pest und Cholera ein Dilemma und eine Entscheidung zwischen Pest und Cholera sowie auch noch den Pocken ein Trilemma. Letzteres führt uns zu Hans Albers zurück, der bekanntlich in dem Film von 1943 „Münchhausen“ mimte, oder besser, auf Hans Albert, den Hauptvertreter der philosophischen Strömung des kritischen Realismus. Sein wichtigster Lehrsatz lautet „Alle Sicherheiten in der Erkenntnis sind selbstfabriziert und damit für die Erfassung der Wirklichkeit wertlos.“ Vordergründig geht es dabei um die Frage nach Letztbegründungen. 

Mitteilung eines Bruders / Erzählung aus dem Jenseits

( 0 Bewertungen ) 

Dieses Buch ist allen gewidmet,

die mich nicht vergessen haben.

Wolfi

Von allen Sorgen und Verletzungen meiner Seele befreit, wurde ich mittels Hilfe der Gewalt von zwei Menschen, ins Jenseits befördert.

Das ist schon lange her und dadurch auch bereits etwas in Vergessenheit geraten.

Mein Anliegen über mich zu schreiben, ist mit Sicherheit für viele die mich kannten, eine riesengroße Überraschung.

...wenn der Sandmann kommt... /Drogen und ihr Werk

( 0 Bewertungen ) 

… wenn der Sandmann

kommt …

… ist es Zeit

die Augen

zu schließen.

Mitteilung eines Bruders

Erzählung aus dem Jenseits,

Mobbing im Heim: Gewaltfreie Lösungswege

( 6 Bewertungen ) 

In Heimen weht ein rauer Wind. Oft herrscht ein autoritäres System, das sich in Mobbing ausdrückt. Viele Menschen sind in unserer Gesellschaft so stark ausgegrenzt, dass die Mehrheit der Gesellschaft, ihre Probleme gar nicht kennt. Deshalb brauchen Heime eine Kultur, welche die Bedürfnisse der Menschen achtet. Aber von einer solchen sind einige Einrichtungen noch weit entfernt. Was damit gemeint ist, möchte ich an meinen Erfahrungen in Heimen verdeutlichen.

Geschichten eines Sicherheitsunternehmens. Von den Anfängen bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Band 1

( 3 Bewertungen ) 

Eugène François Vidocq – Krimineller und Ausbrecherkönig, Geheimagent und erster Detektiv Europas

Die Welt schreibt das Jahr 1809, in Frankreich regiert Napoleon, der das Land inzwischen zur beherrschenden Macht Europas gemacht hat. Der Wonnemonat Mai ist kühl und unfreundlich, nichts erinnert in der Präfektur der Pariser Polizei an einen schönen Frühlingsabend. Düster und unheimlich wirkt das alte Gemäuer. Lange graue Korridore durchziehen den Bau, wie Waben zweigen Büroräume rechts und links von dem langen Flur ab. In einem dieser Räume, am Ende des Seitenflügels, residiert Henry, der Chef der Sicherheitspolizei. Sein Büro wird spärlich von einer Tischlampe erhellt.