Alkatar

( 8 Bewertungen ) 

Mit geschlossenen Augen stand Alkatar an der Schlucht Adastinare, die sich durch weite Teile des Planeten Sumas zog. Nur das Geräusch des Windes, der mit seinem eisigen Hauch klagend durch das gewaltige Felslabyrinth strich, drang in sein Bewusstsein. Alkatar ignorierte die Finsternis und die Kälte, die das Gestein mit glitzerndem Reif überzogen hatte, und konzentrierte sich auf das warme Gefühl in seinem Inneren, das wie ein goldener Fluss sein Herz erwärmte.
»Die Freundschaft wird uns bleiben«, flüsterte Annevay dicht neben ihm. »Auch wenn du in weiter Ferne bist.«

Star Kid

( 2 Bewertungen ) 

»Ruhig Blut, Junge, ruhig Blut!«

David Skyworker zügelte sein strammes kleines Pony. Gewöhnlich machte Lazy, was zu gut deutsch Faulpelz heißt, seinem Namen alle Ehre, aber heute schien er es eilig zu haben. David

konnte es ihm nicht verübeln. Es war ein Tag, wie es ihn nur in New Mexico gibt. Ein vom Regenguss stahlblau gewaschener Himmel, der Boden bereits wieder trocken und in der Ferne

noch die Reste eines Regenbogens. Eine Atmosphäre unglaublichen Friedens hing über dem Land.

Entführt

( 0 Bewertungen ) 
Oberkommissar Förster

»...und wir verdanken Herrn Förster nicht nur eine ausgezeichnete Erfolgsquote bei der Aufklärung von Mord- und Totschlagsdelikten, nein, wir verdanken ihm außerdem den glücklichen Umstand, dank seines hohen Kaffeekonsums nie in die Verlegenheit zu kommen, altes Kaffeepulver verwenden zu müssen.«
Höfliches Gelächter brandete durch das Kommissariat, als Hauptkommissar Konitzki eine der durchaus zahlreichen Schwächen des frischgebackenen Oberkommissars erwähnte und damit auch seine Gratulationsansprache beendete. Richard Förster, dessen holpriger Karriereweg für diesen Moment ausnahmsweise einmal den Weg nach oben eingeschlagen hatte, nahm verlegen die Glückwünsche seiner Kollegen entgegen, während er dem kalten Buffet zustrebte.

Kampf um Mykene (Mykene II)

( 0 Bewertungen ) 

Prolog

Philadelphia, Pennsylvania/USA,

Friends Hospital, Büro des Chefarztes

Dr. Hagenström war ein überaus sorgfältiger, fast schon penibel zu nennender Mensch. Wenn es um wichtige Angelegenheiten in seinem Fachbereich ging, dann erledigte er diese gerne selber, anstatt sie zu delegieren. Entlassungsgespräche mit Patienten gehörten seiner Ansicht nach zu den wichtigen Angelegenheiten, zumal heute ein Patient entlassen werden sollte, der fast ein Jahr in dieser privaten Klinik für Psychiatrie zugebracht hatte.

Das Erbe von Mykene

( 0 Bewertungen ) 

Prolog

 

Mykene, Griechenland

 

Majestätisch thronte das Löwentor auf der Anhöhe und ragte in das Land hinein, umgeben von massiven, uralten Mauern. So stand es nun schon seit über dreitausend Jahren, ungerührt von all den Veränderungen, die die schnelllebige Welt in den letzten Jahrhunderten durchgemacht hatte.

Hilfe. Wir sind nicht allein. Oder, wie ich zu meinem Kornkreis kam

( 1 Bewertung ) 

Ach ja. Ich hatte es vergessen. Ich schwor mir, dass nachzuholen, als ich schwankend nach unten trat. Nachtblind war ich ja schon immer gewesen, und die Suche nach meiner Werkzeugkommode erwies sich als schwierig. Als ich mit dem Knie dagegen knallte, jubelte ich innerlich vor Freude, obwohl mir der Schmerz etwas anderes riet. Ich biss die Zähne zusammen und ärgerte mich über den blauen Fleck, denn ich dann wohl am nächsten Morgen zu sehen bekam. Mein Pech. Ich schüttelte meinen Schultern. Man sollte das Leben nicht zu ernst nehmen.

SQUIDS - Die phantastische Reise des Jake Forrester

( 1 Bewertung ) 

1

 

Jake Forrester erwachte in völliger Dunkelheit. Der Hauch eines scharfen Geruchs lag in der Luft. Und Summen. Fernes Summen. Auch schien der Boden zu vibrieren. Wie auf einem Schiff. Nur höher, schriller.

Verwirrt richtete er sich im Bett auf.

Die Stimme des Expeditionsführers kam ihm wieder ins Gedächtnis. ›Geh nicht so weit an die Kante! Da geht es mindestens eine halbe Meile runter.

Alte neue Welt

( 2 Bewertungen ) 

Alte neue Welt

von Richard Adler

 

Der Anfang der großen Saga von einem neuen Europa.

 

Deutschland 2015:

Liebe 2.0 - Verliebt in den eigenen Klon

( 1 Bewertung ) 

01

Dienstag, 7. August

In Köln zu leben ist nicht immer angenehm, dachte Ben Kratzenstein, als er aus dem Fenster seiner Wohnung im 33. Stock des weiß getünchten Hochhauses am Carl-Diem-Weg im Stadtteil Junkersdorf blickte. Das Haus war gesichtslos und nicht eben beliebt bei den Bewohnern, die aus aller Welt kamen. Manche Leute nannten es Turm, Turm von Babylon, um genau zu sein.

Hope- Schlacht um den Mars

( 1 Bewertung ) 

Thomas Echerer streckte sich müde, während er auf seine Konsole blickte.  Seit Monaten tat er nichts anderes, als den Flugverkehr des Sprungtores in 155 000 Kilomter Entfernung zum Mars zu kontrollieren. Dabei gibt es gar keinen Verkeher!, dachte er mürrisch. Thomas wusste genau was er tat, auch wenn es keiner seiner Vorgesetzten so ausgedrückt hatte: Er wartete auf die Rückkehr der Ashigaru. Vor mehr als drei Jahren war das Schiff aufgebrochen, um die Funktionalität des Tores zu verifizieren.

2053 Invasion

( 3 Bewertungen ) 

"Jedem tiefen Naturforscher muss eine Art religiöses Gefühl nahe liegen, weil er sich nicht vorzustellen vermag, dass die ungemein feinen Zusammenhänge, die er erschaut, von ihm zum ersten Mal gedacht werden." 

 

Albert Einstein

2052 - Das Geheimnis der Ocean Queen

( 30 Bewertungen ) 

Der Expresszug bohrte sich wie ein Pfeil mit halber Schallgeschwindigkeit durch die eiskalte Winterluft. In Rodby begann er an Geschwindigkeit zu verlieren. Beim Erreichen der neunzehn Kilometer langen Fehmarnbrücke fuhr er kaum noch dreihundert Stundenkilometer schnell. Thor Eklund, Agent der ISA, lehnte sich in den weichen Sessel seines Erste-Klasse-Abteils zurück. Er war in allen Disziplinen der Beste seines Ausbildungsjahrgangs gewesen und optimal auf seinen Auftrag vorbereitet worden.